Tauchtauglichkeitsuntersuchung

Das Sporttauchen erfreut sich zunehmender Beliebtheit, die Zahl der Tauchanfänger wie auch der erfahrener Taucher steigt weiterhin an. Um Tauchunfällen vor zu beugen, werden regelmäßige medizinische Kontrollen empfohlen und von vielen Tauchschulen mittlerweile vorgeschrieben. Die Hausarztpraxis Am Wall bietet Ihnen zur Vorbereitung auf Ihren nächsten Tauchgang (Sporttauchen) eine qualifizierte Untersuchung nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin e.V. (GTÜM) an.

Dazu gehören neben einer sorgfältigen körperlichen Untersuchung die Lungenfunktionsprüfung, ein Ruhe-EKG und die Bestimmung der für das Tauchen wichtigen Laborparameter im Blut und Urin.

Ab dem 40. Lebensjahr muss zusätzlich ein Belastungs-EKG durchgeführt werden.

Ob darüber hinaus weitere Untersuchungen (Röntgenbild der Lunge oder Hals-Nasen-Ohren-ärztliche Fachuntersuchung) erforderlich sind, richtet sich nach Ihrer persönlichen Krankengeschichte und den Untersuchungsergebnissen in der Hausarztpraxis Am Wall.

Empfohlene Untersuchungsintervalle:
Vor dem 40. Lebensjahr: alle 3 Jahre
Nach dem 40. Lebensjahr: jährlich

Die Kosten werden von Ihrer Krankenkasse nicht übernommen. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der geltenden Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ):
Von 70,00 Euro bis 110,00 Euro